Unser Sommerprogramm auf der Gartenschau

Wir sehen uns auf der Eppinger Gartenschau!

Die Funken fliegen!

Unser Theaterstück für die Gartenschau in Eppingen

Prometheus´ Erbe

- Flammenmeer und Lichterfunken

Eine Theaterperformance mit Figuren und Feuer
Eine Koproduktion von Feuerflug und dem Eppinger Figurentheater

Alle Vorstellungen sind im Tagesticket oder in der Dauerkarte inbegriffen.

Das sind unsere Aufführungs-Termine

12., 19. und 20. August, 21:15 Uhr
Das Theaterstück spielt auf der Wiese am Stadtweiher

Uraltes Wasserwesen in Eppingen gesichtet!

Unser Theaterstück für die ganze Familie auf der Gartenschau in Eppingen

Miri, Schröder und das fabelhafte Wasserwesen

Ein Freiluftspiel für die ganze Familie am und im Wasser auf dem Gartenschaugelände

Das sind unsere Aufführungs-Termine

22. bis 24. Juni und
28. bis 31. Juli
Immer um 11 Uhr und 14 Uhr
Am 24. Juni zusätzlich auch um 17 Uhr

Alle Vorstellungen sind im Tagesticket oder in der Dauerkarte inbegriffen.

EpFi Sommerfestival auf der Gartenschau

Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

28. bis 31. Juli - Täglich Vorstellungen

Alle Vorstellungen sind im Tagesticket oder in der Dauerkarte inbegriffen.

Figurentheater Martinshof 11

Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch

Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch, Hanna Herrlich und Rosi Zümendorf erzählen und singen Waldgeschichten. Jahreszeitlich angepasste, naturpädagogische Inhalte vermitteln Grundwissen über die Vorgänge im Wald. Dazu singen sie Lieder über Zugvögel, Zecken oder die Aufgaben der Bienen (und viele andere mehr!). Die Kinder lernen mit Spaß und Freude nebenbei, was in welcher Jahreszeit im Wald geschieht. Liederspaß mit Bär Brummelbutz, nach Geschichten von Rainer Neumann, Naturführer im Schönbuch.

Donnerstag, 28. Juli

Uhrzeiten: 11 Uhr und 16 Uhr

Spielort: Wiese am Bachwegle
Dauer: 45 Minuten
Für alle ab 4 Jahre

Artischok Theater

Flora Primelwurz

Ein Garten ist wunderbar: Blumenduft, leckere Früchte, Sonne und frische Luft. Aber Achtung! Das mit den Pflanzen ist auch ein spannendes Abenteuer: Irgendwer will ständig etwas wegfressen. Irgendwem ist immer zu kalt oder zu warm. Mal ist es zu trocken, mal zu nass. Die eine will nicht wachsen, der andere nicht blühen, die nächste Pflanze dreht völlig durch! Flora Primelwurz hat alle Hände voll zu tun, um ihr Pflanzengewusel zu versorgen. Und dann taucht noch plötzlich eine neue Pflanze auf! Können dabei der ominöse Grüne Daumen und der Gartenzwerg Zwen helfen?

Ein temporeicher Theaterspaß mit Puppen, Pflanzen und einer echten Gärtnerin und Puppenspielerin. Für alle ab 5 Jahre. Gespielt vom Artischok Theater

Freitag, 29. Juli

Uhrzeiten: 13 Uhr und 15 Uhr

Spielort: Diefenbacherbühne
Dauer: 45 Minuten
Für alle ab 5 Jahre

Artischok Theater

Klappstuhl-Lesung „en passant“

Eine heitere, verschmitzt-hintersinnige szenische Lesung mit Puppen und Musik für Groß und Klein

Was gibt es Schöneres als eine Geschichte vorgelesen zu bekommen? Anke Scholz stellt ihren Klappstuhl auf der Gartenschau auf und dann geht es los: Ohren auf, Fantasie an und eintauchen in eine Geschichte!

Freitag, 29. Juli

Uhrzeit: 17 Uhr

Spielort: Diefenbacherbühne
Dauer: 30 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche

Nicolai Köppel

Lyrixrad

Und noch’n Gedicht! Lyrik live – ob als Wundertüte, als Ratespiel oder als Wiederbegegnung mit alten Bekannten – geht immer. Das Glücksrad wird zum Lyrixrad. Am Lyrixrad darf jeder mal drehen! Erkennten Sie alle 16 Autorinnen und Autoren schon am Bild?

Nicolai Köppel hat das Lyrix-Rad aus Liebe zum Gedicht erfunden und überrascht seine Zuhörer*innen mit unterhaltsamen und berühmten Gedichten aus 250 Jahren!

Samstag, 30. Juli

Uhrzeit: 11:15 bis 12:15 Uhr
Uhrzeit: 13 bis 14 Uhr

Spielorte: 11:15 Uhr, Jurte am Bachwegle
13 Uhr, Wiese am Bachwegle
Dauer: 60 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre

Get Shorties Lesebühne

Die Schreibbude rattert wieder …

Sie ist und bleibt der Traum jeder Autorin und jedes Autors: Menschen, die man vorher nicht kennt, bestellen kleine Geschichten und Gedichte und haben sogar eine vage Vorstellung davon, worum es darin gehen soll. Und dann geht’s los. Drei Autor:innen werden auf dem EpFi Sommerfestival tätig und hauen in die Tasten ihrer alten mechanischen Schreibmaschinen. Heraus kommen kleine literarische Unikate zum Mitnehmen: Geschichten, Gedichte, vom Liebeskrimi bis zur realistischen Fantasy – oder einfach nur Kunst.

Samstag, 30. Juli

Uhrzeit: 11:30 bis 14:30 Uhr

Spielort: Wiese am Bachwegle
Dauer: in den drei Stunden sind die Autor:innen für Sie kreativ
Für Groß und Klein

Eine MundART-Lesung von und mit Sandhya Hasswani

CHIND - un andre Ploge, wo glücklich mache

Alemannisch sprechen, auch wenn es nicht die Muttersprache ist? Für die junge Autorin mit indischen Wurzeln kein Problem. Mit offenen Augen und Ohren schreibt Sandhya Hasswani über ihre Heimat den Südschwarzwald, über das Leben mit Mann und Kindern – dies meist mit einem Augenzwinkern. Lachen darf man, das ist gewollt, und stets werden Erinnerungen geweckt: So lebensnah und herzöffnend kommen die Vorlesestunden daher.

Samstag, 30. Juli

Uhrzeit: 14:15 bis 15 Uhr

Spielort: Jurte am Bachwegle
Dauer: 45 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre

Elfi Neubauer-Theis

Mundart aus der Region, von hiwe und drüber un sogar von vis- á-vis!

Geschichten und Gedichte „Von Menschen un vun de Leit“ von und mit Elfi Neubauer-Theis. Und musikalisch begleitet von Wolfram Theis.

Samstag, 30. Juli

Uhrzeit: 15:30 bis 16:15 Uhr

Spielort: Jurte am Bachwegle
Dauer: 45 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre

 

Thomas Heitlinger

Stutze‘bock!

Seit über 30 Jahren ist Thomas Heitlinger mit mehreren Mundartprogrammen unterwegs. Es wird in der hiesigen Mundart erzählt, immer in der Gefahr, dass die, die net von do sin, absolut gar nichts verstehen. Heitlinger erzählt von diesem und jenem, er schaut den Leuten nicht auf den Schnabel, sondern er schwätzt selber als drauf los. Ganz harmlos erst, dann um eine, zwei, drei oder auch vier Ecken gedacht. Knackige Begebenheiten in erfrischender Kürze mit überraschenden Wendungen, immer gewürzt mit einer kräftigen Prise schwarzen Humors. 

Samstag, 30. Juli

Uhrzeit: 16:30 bis 17:15 Uhr

Spielort: Jurte am Bachwegle
Dauer: 45 Minuten
Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre

Augsburger Märchenzelt

Märchen und Geschichten aus Gärten und Natur

Erzählkunst vom allerfeinsten für die ganze Familie

Das Augsburger Märchenzelt macht halt auf der Eppinger Gartenschau! Nach alter Tradition erzählt Matthias Fischer Märchen in einer mongolischen Jurte. Zum Anlass der Gartenschau hat er viele Natur-Geschichten mitgebracht.

Sonntag, 31. Juli

Uhrzeit: 11:15 Uhr / 12:00 Uhr / 12:45 Uhr / 14:30 Uhr / 15:45 Uhr / 16:45 Uhr

Spielort: Jurte am Bachwegle
Dauer: ca. 20 Minuten
Für alle ab 4 Jahre