You are currently viewing Komplex! – Über das Gerücht, dass Barbie eine Feministin sein sollte

Komplex! - Über das Gerücht, dass Barbie eine Feministin sein sollte

Gastspiel vom Theaterkollektiv Kompanie 1/10

Eine Performance mit Figurentheater, über rosa- und blau-farbige Klischees, Plastik- vs. Menschenkörper und Ideale

Barbie hat Geburtstag, rund 60 Jahre ist sie jetzt und kein bisschen gealtert. Schlank, glatt und strahlend, das ist ihre Erfolgsgeschichte! Aber ist Barbie auch Feministin? So zumindest lautet die PR-Botschaft der Firma Mattel, die an die Anfangsidee anknüpft. Als Ruth Handler Barbie auf den Markt brachte, wollte sie Mädchen ein neues Vorbild geben. Statt Babypuppen wickeln, konnten sie sich mit Barbie eine Zukunft als unabhängige Frau erträumen.

Doch Barbies Körpermaße gehen zurück auf eine Comicfigur aus der Bild-Zeitung, ein Pin-Up-Girl namens Lilli mit Wespentaille, endlosen Beinen und riesigem Busen. Eine Körperform, die keine Frau* erreichen kann und trotzdem bis heute – in Hartplastik erstarrt – das Idealbild von Weiblichkeit vieler Menschen bestimmt.

Welche Ideale beherrschen unsere Gedanken? Können wir Barbies symbolhafte Weiblichkeit nutzen, um Stereotype zu entlarven? Und was sagt eigentlich Barbie dazu?

Ein normenkritisches Mash-Up voller Fakten, Barbies, menschlicher Körper, Widersprüche, Meinungen und Emotionen.

Figurentheater-Residenz 2020

2020 war das Theaterkollektiv Kompanie 1/10 als „Artist in residency“ zwei Wochen im EpFi zu Gast. Coronabedingt konnte die Eppinger Premiere der neuen Produktion damals nicht stattfinden. Aber das holen wir jetzt nach!

Fr., 26.11. um 20 Uhr

Empfohlen für Jugendliche ab 14 Jahren
Dauer:  ca. 60 Minuten + Nachgespräch
19,- € / 8,- erm. für Jugendliche und Student*innen

Spielort: Theatersaal im EpFi

Aufführung für Schulen

Fr., 26.11. um 10 Uhr, nur für Schulklassen mit Anmeldung

Empfohlen für Jugendliche ab 14 Jahren
Dauer:  ca. 60 Minuten + Nachgespräch
8,- erm. für Jugendliche und Student*innen

Spielort: Theatersaal im EpFi

Bitte Plätze telefonisch 07262-92 42 033 
oder per E-Mail reservieren