Das finstere Tal

Ein Berg-Western der unter die Haut geht, nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann

Ein Gastspiel vom Cargo Theater

Ein Fremder will in einem abgelegenen Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet, Quartier nehmen. Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz darauf nacheinander zwei Söhne des mächtigen „Brennerbauern“ ums Leben kommen. Eine Geschichte um Macht und Unterdrückung, Liebe und Verrat. Eigentlich eine Furcht und Schrecken erregende Geschichte. Faschismus und Gewalt bestimmen den Alltag, übertüncht von Saufgelagen, Wald- und Feldarbeit und der Lustigkeit der Volks- und Dorffeste.

Aber die Macher des Cargo-Theaters erwecken auch ein solch finsteres Tal zum blühenden Leben und gießen einen tüchtigen Schuss spritzigen Watzmann-Humors in die trübe Gülle der strukturellen und konkreten Gewalt. Angesiedelt zwischen Western und Heimatroman, endet das Stück in einem nervenzerreißenden Finale! – Ein Alpenkrimi, der unter die Haut geht!

Informationen:

Für alle ab: 15 Jahren
Spieldauer: 80 Minuten

Termin:

Sa, 08.10.2022, 20:00 Uhr