Eine kleine Waldgeschichte

Sarah, die Haselmaus, liebt Haselnüsse. Deswegen lebt sie unter dem Haselnussbaum.
Als eines Tages Max, das Eichhörnchen, im Haselnussbaum einzieht, ist es mit dem Hausfrieden vorbei. Denn auch Max liebt Haselnüsse. Sarah aber hat überhaupt keine Lust, ihre Haselnüsse mit einem Eichhörnchen zu teilen!

Diese amüsante Geschichte übers Streiten und übers wieder Versöhnen wird gespielt mit Naturmaterialien wie Holz, Nüsse und Stroh. Lieder und Live-Musik, gespielt auf selbstgebauten Instrumenten, verleihen der Aufführung einen besonderen Charme.

“Mit viel Gespür fürs Detail waren auch die Utensilien zusammengestellt und im Nu war ein alter Handwagen zu einem Fleckchen Wald oder die Mistgabel in den Haselnussstrauch verwandelt worden. Es war eine schöne und sinnvolle Geschichte, die bei den Kindern sehr gut ankam.”

Informationen:

Ab 4 bis 8 Jahre
Dauer: 40 Minuten

Termine:

Di, 22.10.2024, 10:00 Uhr
Do, 24.10.2024, 10:00 Uhr