Schattenwerfer

Schattentheater | Ohne Worte

TANGRAM KOLLEKTIV (DE)

Licht und Schatten gehören zusammen, das steht fest. Aber was passiert, wenn die Schatten plötzlich ein Eigenleben entwickeln? So viel sei verraten: eine ganze Menge Unfug! Sie vervielfältigen sich nach Belieben, foppen die Naturgesetze und machen sogar das Licht zu ihrem Spielball. Nach viel zu langer Zeit im Hintergrund stehen die Schatten nun selbst im Scheinwerferlicht! Doch wie ist das möglich? Wird hier die Tür zu einer anderen Welt geöffnet?

Das deutsch-französische TANGRAM Kollektiv hat mit »Schattenwerfer« ein kluges und humorvolles Stück für Groß und Klein entwickelt. Immer wieder überraschend werden darin die Möglichkeiten des Schattentheaters neu ausgelotet. Die Arbeit wurde deshalb mit dem Isländischen „Fox Award for Innovation in Puppetry“ ausgezeichnet.

»Die Produktion sprüht vor Ideen, Humor, und überrascht mit Spieluhrmelodien. Dass die faszinierende Spielerei auch eine zweite Ebene vermittelt, kommentiert ein Zehnjähriger nach dem heftigen Premierenapplaus: ›Als Schatten darf man sein Leben nicht selbst entscheiden.‹« (Stuttgarter Nachrichten/Stuttgarter Zeitung)

Spiel, Bau: Sarah Chaudon, Clara Palau y Herrero | Musik: Sarah Chaudon | Idee: Sarah Chaudon, Tamina Grön, Clara Palau y Herrero, Tobias Tönjes | Regie: Tobias Tönjes
www.tangram-kollektiv.com

Play Video

Informationen:

Für alle ab: 4 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten

Termine:

So, 12.02.2023, 15:00 Uhr
Sa, 25.02.2023, 10:00 Uhr