You are currently viewing Zu blau der Himmel im Februar

Zu blau der Himmel im Februar

Late Night Lesung von Jutta Schubert

Roman über Alexander Schmorell und die Weiße Rose

Der Roman um den Widerstandskämpfer Alexander Schmorell, der gemeinsam mit Hans Scholl ab Juni 1942 die Flugblätter der Weißen Rose gegen das Naziregime verfasste, schildert aus der Perspektive verschiedener beteiligter Personen den letzten Tag Schmorells in Freiheit. Seit der Verhaftung der Geschwister Scholl nach einer spektakulären Flugblattaktion in der Münchner Universität in Februar 1943 befindet sich Schmorell auf einer verzweifelten Flucht. Tags zuvor sind Hans und Sophie Scholl zum Tode verurteilt und hingerichtet worden, doch davon weiß er nichts. Seine aussichtslose Flucht führt ihn zuletzt nach München zurück, wo sein Fahndungsplakat an den Mauern klebt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er verraten wird. – Die Geschichte eines jungen Mannes, ohne den es die Weiße Rose nie gegeben hätte. Am 13. Juli 1943 wurde Alexander Schmorell zusammen mit dem Philosophieprofessor Kurt Huber hingerichtet.

Logo_Literatur-Theater-Festival_web

Fr., 12.11. um 22 Uhr

Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
Dauer:  60 Minuten

10€ / 5€ Jugendliche und Student*innen

Spielort: Glasraum im EpFi